Philharmonie Lemberg, Ukraine

Philharmonie Lemberg, Ukraine

Cherubini, Ravel, Mendelssohn-Bartholdy Internationale Sinfoniekonzerte der Stadt Oberhausen
 
 
Veranst. d. Stadt Oberhausen
CCO Luise Albertz
Teilen

Veranstaltungen

Fr. 09.12.22 19:30 Uhr – Musik der Zukunft/Neue Philharmonie Westfalen

Nach langer Coronapause findet wieder ein Konzert im Rahmen der Internationalen Sinfoniekonzerte Oberhausen im CongressCentrumOberhausen, Luise-Albertz-Halle statt. Es gastiert die ukrainische Philharmonie Lemberg.

Die Philharmonie Lemberg ist eines der angesehensten Orchester der Ukraine und wurde 1902 gegründet. 2006 wurde dem Orchester in Anerkennung seiner Leistung und seines Engagements der Titel „Akademisch“ verliehen. Das Ensemble führt regelmäßig Tourneen im Ausland durch und gastierte in den letzten Jahren u.a. in Deutschland, Holland, Frankreich, Spanien, Italien, Polen und in der Schweiz.

Unter der Leitung des Dirigenten Gudni A. Emilsson erklingt die Ouvertüre zur romantischen Oper Oberon von Carl Maria von Weber. Es folgt das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77 von Johannes Brahms, das zu den bekanntesten seiner Gattung zählt. Marko Komonko, ein exzellenter Virtuose, wird das Publikum mit seiner Violine verzaubern. Er wirkt seit 2014 als Konzertmeister der Philharmonie Lemberg und wird regelmäßig zu internationalen Wettbewerben als Juror eingeladen. Den Abschluss bildet die Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 „Die Englische“ von Antonin Dvořák. Durch ihren heiteren Charakter wurde sie zu einer der meistgespielten Sinfonien des Komponisten.

Gudni A. Emilsson tritt als Gastdirigent regelmäßig mit bedeutenden Orchestern auf, beispielsweise dirigierte er die Stuttgarter Philharmoniker, das Island Sinfonieorchester, das Staatsorchester Thessaloniki, das Tonkünstlerorchester Wien, die Belgrader Philharmonie, die Nordwestdeutsche Philharmonie, das Czech Philharmonic Chamber Orchestra, die Philharmonie Pilsen, die Mährische Philharmonie, das Stuttgarter Kammerorchester und das Orchester dell´Arena di Verona. Er konzertiert mit bedeutenden Solisten. Im Jahr 2016 machte Emilsson sein Debüt mit dem Royal Philharmonic Orchestra London.

Team