EUROPAWAHL

Gemeinsam mit vielen anderen Oberhausener Institutionen beteiligt sich das Theater Oberhausen an der regionalen Europakampagne des Regionalverbands Ruhr (RVR) und ruft dazu auf, am 9. Juni wählen zu gehen.

Unter dem Motto Theater für die Demokratie setzen sich viele Theater und Orchester für Vielfalt und Grundrechte ein. Der Deutsche Bühnenverein sammelt Eindrücke von Veranstaltungen und Aktionen.

„Im Ringen um unsere Demokratie braucht es eine klare Positionierung unserer Kunst in der Gegenwart – in all ihrer Flüchtigkeit: Eine Positionierung zur offenen Gesellschaft. Eine Positionierung für Humanität und Vielfalt.“
Kathrin Mädler, Intendantin des Theaters Oberhausen und Co-Vorsitzende der Intendant:innen-Gruppe des Deutschen Bühnenvereins.


Spielplan 2024/25 mit allen Premieren veröffentlicht

Das künstlerische Team des Theaters Oberhausen hat heute den Spielplan für die Spielzeit 2024/25 vorgestellt. 15 Premieren, darunter neun Uraufführungen, erwarten das Publikum in einer Saison, die vor dem Hintergrund einer gemeinsamen Geschichte und individueller Erfahrungen ein Programm für ein Theater der Zeitgenossenschaft entwirft.

ALLE PREMIEREN DER SPIELZEIT 2024/25
ZUR PRESSEMELDUNG
Das Spielzeitheft zum Download
VORWORT VON KATHRIN MÄDLER


Die Verwaltungsdirektorin des Theaters Oberhausen, Doris Beckmann, wechselt zum Beginn der kommenden Spielzeit in die Geschäftsführung des Staatstheaters Hannover. Oberbürgermeister Daniel Schranz in der Mitteilung der Stadt Oberhausen: „Wir danken Doris Beckmann herzlich für die Arbeit, die sie an unserem Theater gleistet hat. Gleichzeitig freuen wir uns mit ihr über die eindrucksvolle künftige Aufgabe und verbinden das mit unseren besten Wünschen.“

„Ich habe mich in Oberhausen sehr wohl gefühlt. Mir werden dieses besondere Theater und das exzellente Team des Theaters Oberhausen sehr fehlen“, sagte Doris Beckmann.

Hier finden Sie die Pressemeldung der Stadt Oberhausen.


MC Messer

MC Messer kämpft sich ohne Duldung und Arbeitserlaubnis durchs Leben und seine Gang folgt ihm bedingungslos. Herr und Frau Springmann wollen verhindern, dass sich ihre Tochter Polly mit einem wie MC Messer einlässt.

Die Produktion des Urban Arts Ensemble Ruhr arbeitet mit den Motiven der Beggar’s Opera und führt in unsere Gegenwart, in eine Welt von Clankriminalität und absurder Abschiebepolitik. Nach dem umjubelten Hip-Hop-Tanztheater FASTER kommt Pottporus e.V. mit seiner neu gegründeten Compagnie zurück ins Theater Oberhausen.

MEHR ZU MC MESSER


Nominierung für den Mülheimer Dramatikpreis

Wir freuen uns, dass Felicia Zeller mit ihrem Text Antrag auf größtmögliche Entfernung von Gewalt für den Mülheimer Dramatikpreis nominiert ist!

„Diese Produktion liegt uns ganz besonders am Herzen. Nicht nur hat Felicia Zeller einen ebenso einfühlsamen, wie schmerzhaften und zugleich grotesk-komischen Text geschrieben, der stets mit einer großen Sensibilität dokumentiert“, sagte Intendantin Kathrin Mädler zur Nominierung.

Die Mülheimer Theatertage finden vom 4. bis 25. Mai 2024 statt. Alle Aufführungstermine werden auf stuecke.de veröffentlicht, der Vorverkauf läuft bereits.

MEHR ÜBER DIE NOMINIERUNG


WELTTHEATERTAG

Mit der Kampagne Theater für Demokratie haben der Deutsche Bühnenverein und viele Theater und Orchester am 27. März, dem Welttag des Theaters, ein Zeichen für ein demokratisches Miteinander und eine offene, vielfältige Gesellschaft gesetzt. Auf der Kampagnenseite theaterfürdiedemokratie.de werden Aktionen der teilnehmenden Häuser gesammelt.

Kathrin Mädler im Gespräch mit rbbKultur: „Wir befinden uns in einem Moment, in dem wir uns auf die Kraft des demokratischen Miteinanders besinnen sollten“.


BambamBambi

Die Stückentwicklung BamBamBambi untersucht mit Live-Musik, Schauspiel und Urban Arts die Faszination, die vom Wald ausgeht. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um unseren gemeinsamen Beitrag zum Naturschutz und klimafreundliches Produzieren von Theaterinszenierungen und zum Naturschutz.

MEHR ZU BAMBAMBAMBI


Der internationale FRauentag in Oberhausen

Traditionell gibt es in Oberhausen ein umfangreiches Programm rund um den Internationalen Frauentag am 8. März. Auch in diesem Jahr präsentieren die Gleichstellungsstelle der Stadt Oberhausen und das Theater Oberhausen Veranstaltungen und Projekte in einem gemeinsamen Programmflyer und bringen verschiedene Veranstalter:innen zusammen.

ZUM GANZEN PROGRAMM


Neue Sitzkissen für unser junges Publikum

Dank des Freundeskreises Theater für Oberhausen e.V. können sie bei der Premiere von BamBamBambi gleich eingeweiht werden: Die neuen Sitzkissen für einen besseren Blick auf die Bühne!
Vielen Dank an den Freundeskreis für die Spende und die stete Unterstützung.

MEHR INFORMATIONEN ÜBER DEN FREUNDESKREIS


WDR WESTART AUS DEM THEATER OBERHAUSEN

WESTART-Moderatorin Siham El-Maimouni hat das Theater Oberhausen besucht und eine ganze Ausgabe des WDR-Kulturmagazins aufgezeichnet. Dabei hat sie unter anderem mit Intendantin Kathrin Mädler gesprochen, eine Probe für The Legend of Georgia McBride besucht, mit dem Urban-Arts-Ensemble getanzt und sich an versteckten Orten umgesehen. Die Sendung wird am Samstag, den 17.02.2024, um 18:15 Uhr, ausgestrahlt und ist anschließend in der Mediathek zu sehen.

DIREKT ZUR SENDUNG


URBAN ARTS AM THEATER OBERHAUSEN

Die Urban Arts sind am Theater Oberhausen angekommen! Wir freuen und auf die neuen Kolleg:innen. Beim Kick-Off wurde auch die brandneue Programm-Broschüre mit allen Informationen zu den Künstler:innen und dem umfangreichen Angebot der neuen Sparte verteilt.

MEHR INFOS ZUM PROGRAMM DER NEUEN SPARTE
Download DER PROGRAMMBROSCHÜRE


HERZLAND

SPIELZEIT 2023/24

„In dieser Spielzeit möchte wir Sie einladen, mit uns ins Herzland zu reisen. Ein Land, dessen Karte wir immer wieder neu zeichnen müssen, auch wenn sie offen vor uns liegt: Trotz all dem, was gerade nebulös und krisenhaft und unheimlich wirkt, ist der Weg ins Herzland klar. Er führt da entlang, wo die Kraft des Erzählens ist, die Wärme und die Dringlichkeit. Das Theater soll der Ort sein, an dem wir noch staunen können. Und lieben. An dem wir Geheimnisse teilen und uns feierlich fühlen, weil wir zusammen sind. HERZLAND beschreibt auch das Theater, das wir für Sie machen möchten: Ein wildes, aufregendes und spielfreudiges Theater. Mit heißem Herzen, mit scharfem Verstand, mit politischer Haltung, mit Intensität und Emotion. Aber auch mit aller Dringlichkeit in den Inhalten. Die Geschichten, die wir am Theater Oberhausen erzählen, müssen aus unserer Sicht erzählt werden. Die Figuren müssen zu uns sprechen, die Themen müssen verhandelt werden.“

Vollständiges Vorwort von Intendantin Kathrin Mädler zur Spielzeit 2023/24
Alle Premieren und Wiederaufnahmen

VORVERKAUF

Theaterkasse im Großen Haus
Will-Quadflieg-Platz 1

Montag 12 – 18:30 Uhr
Di bis Fr 10:00 – 18:30 Uhr
Sa 10 – 13 Uhr
Zusätzlich jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Telefon: +49 (0)208 8578 184 
E-Mail: service@theater-oberhausen.de

Karten online kaufen

Karten für alle Veranstaltungen gibt es jederzeit auch in unserem Online-Ticketshop über die Karten-Links im Spielplan oder direkt hier.