Multiversum

Multiversum

von Kama Frankl-Gross/Kwame Osei14+
Premiere 04.05.24
 
Open Haus, Urban Arts
Studio
Uraufführung
Teilen

Multiversum ist eine Feier der zeitgenössischen urbanen Künste, die sich den politisch negativ besetzten Begriff „Parallelwelten“ aneignet und ihn positiv  als  „Multiversum“  zurückspielt.

Wie großartig ist es, dass wir in so verschiedenen Universen leben und trotzdem Überschneidungen, Treffpunkte, Wegkreuzungen und Schnittmengen finden! Welch überbordende Kraft und Energie bringen wir aus diesen verschiedenen Universen mit in den Lebensalltag einer funktionierenden Ruhrgebietsstadt wie Oberhausen! Das Projekt Multiversum betrachtet alle Welten auf einmal: Die Lebenswelten der Beteiligten – egal, wie sie sich nach Klasse, Herkunft, Stadtviertel, Alter oder Geschlecht scheinbar oder real unterscheiden. Die unterschiedlichen Kunstformen, mit denen der Mensch auf sein Leben reagiert: historische Welten, Fantasiewelten, Gefühlswelten, digitale Welten, Märchenwelten, Traumwelten – alles, was den Menschen geprägt hat, alles, was er sich erschaffen hat, bildet das Multiversum.

Die Urban-Dance-Stückentwicklung mit Jugendlichen ab 16 Jahren, die sich interdisziplinär in die Bereiche Musik und Videokunst ausweitet, ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Theater Oberhausen und den Choreograph:innen Kama Frankl-Gross und Kwame Osei. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Oberhausener Schulen werden in Kennenlern-Workshops im November 2023 interessierte Jugendliche mit dem Thema, den künstlerischen Ausdrucksformen und dem Leitungsteam vertraut gemacht. In den Proben ab Januar 2024 entsteht die Produktion, die ab Mai 2024 im Repertoire für Jugendliche und Erwachsene im Studio des Theaters Oberhausen gezeigt wird.

MITMACHEN

Du tanzt, spielst Theater, machst Musik oder erstellst Videos? Du bist 16 Jahre alt oder älter? Du hast Lust mit gleichaltrigen kreativ zu werden und mit professioneller Begleitung ein eigenes Stück auf die Bühne zu bringen? Dann werde Teil der urbanen Tanztheaterproduktion Multiversum!
Am 07.12.2023 um 18 Uhr findet ein Kennlern-Workshop in den Räumlichkeiten des Theater Oberhausen statt, bei welcher du das Team kennenlernen kannst und wir deine Fragen beantworten werden. In den Proben ab Januar 2024 wird die Produktion erarbeitet, welche ab Mai 2024 im Studio des Theaters Oberhausen gezeigt wird. Die Urban-Dance-Stückentwicklung ist eine Produktion des Open Haus in
Kooperation mit der neuen Urban-Arts-Sparte.

Beteiligte Schulen: Elsa-Brändström-Gymnasium, Fasia-Jansen-Gesamtschule, Friedrich-Ebert-Realschule, Gesamtschule Weierheide, Gesamtschule Osterfeld 

Team

Regie und Choreographie
Musik und Musikproduktion
Video
Musik- und Tanzmitarbeit
Bühne
Theaterpädagogik und Dramaturgie
DIESE PRODUKTION WIRD GEFÖRDERT DURCH DAS SONDERPROGRAMM „NEUE STÜCKE – NEUE VERBINDUNGEN“ DES LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN.